Am Yes we’re open vom 19. Oktober 2014 verwandelte sich das Breitenrainquartier von 10.00 bis 18.00 Uhr in eine riesige Flanier-, Lädeli-, Spiel-, Kultur- und Fashionzone.

Hier gehts zum Film:

Hier gehts zu den Fotos:

Stauffacherplatz einmal anders KiDZ Guerilla-Yoga Voicensual unterwegs What a sunny day Aufführung Nivodance-Tanzschule Koffermärit Flamenco-Crashkurs vom Grünen Bündnis Steelband no Panique Coiffeur hairvorragend Spontan organisierter Zirkus Rimann und Walpen Homecookin Löten mit Velomanofacto Ur.sprünglech Polenta mit Gmüesesel und Radiesli Ottomotor Play Patrik Chubby Buddy Postkartenbüro der Velokuriere Nädu Summer und Cleo Kasperlitheater beim LunaLlena Mägic Henä Chügelirollrutschbahn mit Schützenweg-Spili und VCS Ponyreiten Gottesdienst mit fahrbarer Kanzel Mobility-Installation zur Parkfläche Mobility, Wyss Garten und Edith Anderegg Brautkleider Bern Showschmieden beim Restaurant Amboss Bikepolo Bäckerei Bohnenblust Sammeln für die Landschulwoche Rast-Zone beim Stauffacherplatz Allmendstrasse 2 Fahrzeuge von kleiner bewegt
Stauffacherplatz einmal anders

Fotos von: Stefan Hofmann, projektraum9a am stauffacherplatz; Anita Kaderli, Visika; Roland Koella, Anzeiger für das Nordquartier; Hannes Rettenmund; Timea Rusz; Melanie Scheuber

Wer etwas nachschauen will:
Hier geht’s zum Programm und zum Quartierguide 

Flyer Hauptseite

Hier gehts zum Dank

Nach Redaktionsschluss dazu kamen z.B. das Strassenfest am Turnweg, u.a. organisiert durch den Quartierladen3013, das Restaurant Römer und verschiedenen Lorraine-Brokis.

Später dazu kam auch der geniale Faltradwettbewerb von Brompton, Velokurierladen Bern und Kocher-Bike sowie das Musik-Instrumente ausprobieren bei der neuen Musikschule für Saiteninstrumente am Jägerweg 7.

Neben dem noch nachträglich aufgenommenen Harfen- und Gitarrenduo Voicensual oder der Gipsy Jazz Band Zimis Hot Swing Trio haben wir auch Gruppen entdeckt, die spontan aufspielten.